Wappen Neunburg

Neunburg vorm Wald

Neunburg und die hussitische Tradition

Jan Hus, der böhmische Kirchenkritiker und Reformator, wird in Konstanz als „Ket­zer“ auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Sein Märtyrertod löste eine Rebellion und Revolution der „Hussiten“ gegen Kirche und Reich mit. Beide Seiten greifen zu Waffen. Es gibt Krieg. Von 1419 bis 1434 erschüttern die Hussitenkriege das Reich. In der letzten Phase des Krieges überfielen die Hussiten die deutschen Nachbarlän­der. Dies waren meist Beutezüge, da das verwüstete Böhmen sie nicht mehr ernäh­ren konnte.

1433 belagern die Hussiten Pilsen, eine der letzten katholischen Hochburgen Böh­mens. Ihr Anführer Prokop lässt eine 2000 Mann starke Truppe in die Oberpfalz einfallen. Sie soll Proviant organisieren. Dieser Vorstoß über Murach, Nabburg und Neunburg führt zur bedeutenden Schlacht von Hiltersried – am 21. September 1433. Der Wit­telsbacher Pfalzgraf Johann von Neunburg, der damalige Landesherr der Oberpfalz und einer der zähesten Gegner der Hussiten, erkämpft sich mit seinem Oberpfälzer Streithaufen aus Rittern, Bürgern und Bauern einen entscheidenden Sieg. Die Ober­pfälzer konnten aufatmen; die hussitischen Einfälle klangen langsam ab; auf beiden Seiten war man kriegsmüde geworden.

Der Neunburger Burghof, dort wo einst Pfalzgraf Johann residierte, verwandelt sich zum historischen Schauplatz für das Festspiel „Vom Hussenkrieg“. Das Stück zeigt eine ausgewogene  Darstellung dieses bedeutsamen Kapitels bayerisch-böhmischer Geschichte. Es stellt aber auch den Sinn des Krieges grundsätzlich in Frage. Und es erinnert an diesen bedeutenden Herrscher der Oberpfalz und an die Hussitenzeit.

  •  Festspiel „Vom Hussenkrieg“ in Neunburg vorm Wald (Juli/August)

  • Mittelaltermarkt mit Hussitenlager.

Informationen

Touristinformation der Stadt Neunburg vorm Wald

Herr Werner Dietrich

Schrannenplatz 3

92431 Neunburg vorm Wald

Tel. 09672 9208 421

Fax. 09672 9208 466

Email: werner.dietrich@neunburg.de

Sehenswürdigkeiten in Neunburg

Pfalzgraf-Johann-Denkmal

Pfalzgraf-Johann-Denkmal

Hussiten-Denkmal in Hiltersried

Hussiten-Denkmal in Hiltersried

veranstaltungen in Neunburg

1000

Neunburger Jubiläumsnacht

29. 04. 2017: 1000 Jahre Neunburg vorm Wald

Hussenkrieg

Burgfestspiel „Vom Hussenkrieg“

08., 15., 16., 21., 28.07. und 04., 05.08.2017

Stadtfest

Stadtfest

22. - 23.07.2017

Festzug

Großer Historischer Festzug

23.07.2017 ab 14 Uhr

Mittelaltermarkt

Mittelaltermarkt

29. - 30.07.2017

Silvesterwanderung

44. Internationale Silvesterwanderung

31.12.2017

Besuchen sie auch andere städte auf der route der Verständigung

Die Hussitische Kulturroute ist ein Projekt der Vereinigung der Städte
mit hussitischer Geschichte und Tradition